E1 verliert das Derby gegen TSV Hattstedt

Am Freitag um 18:00 spielten wir mal wieder vor einer tollen Kulisse unser Derby gegen den TSV Hattstedt, den Tabellenführer der Kreisliga.

Kurz zur Aufstellung: Jonas(Torwart), Gustav, Heine und Mika in der Abwehr und Jakob, Heine und Tjorve im Angriff, auf der Ersatzbank nahmen dieses Mal Lönne, Philipp und Niilo platz.

Wir wussten das es ein schweres Spiel wird, der Gegner ist uns körperlich leicht überlegen, wir kamen trotz alledem gut ins Spiel, auf beiden Seiten wurden gute Chancen rausgespielt, was die beiden Torhüter aber gut vereitelt haben. So gingen wir in dieser rassigen Partie mit einem 0:0 in die Halbzeitpause, was in so einer Altersklasse auch nicht oft vorkommt.

Die zweite Hälfte blieb vorerst spannend, der Gegner machte immer mehr Druck, doch wir hielten gut dagegen und kamen trotzdem noch zu unseren Chancen, in der 41.Minute war es dann soweit, bei einem Zweikampf im Strafraum kam ein Spieler des TSV Hattstedt zu Fall und es gab ein Strafstoß, den der Gegner zum 0:1 verwandelte.

Nun war der Damm gebrochen, uns verließ das Glück und der Gegner spielte sich in ein Rausch, wir bekamen innerhalb von wenigen Minuten 3 weitere Gegentore (44./45.48.).

So endete das Derby mit einem 0:4 aus unserer Sicht.

 

Wir haben uns heute trotz der Niederlage richtig teuer verkauft und das nehmen wir mit, wir als Trainer sind stolz auf diese Mannschaft.

 

petsen

Neuigkeiten rund um den TSV DAB

Nach einer intensiven Saison in der starken Kreisklasse A SL/FL haben wir die Saison mit einem starken 2.Platz beendet.
Diese Platzierung konnten wir dabei am vorletzten Spieltag vor großer Kulisse auswärts bei unserem unmittelbaren Verfolger Roter Stern Flensburg mit einem 2:2 festigen, die Vizemeisterschaft war somit perfekt und wurde mit einem Buskorso intensiv und gebührend gefeiert.

Zu diesem Zeitpunkt war nicht bekannt, dass der 2.Platz auch zum Aufstieg in die Kreisliga berechtigt.
Letzte Woche erhielten wir vom SHFV einen für uns überraschenden Anruf, ob wir den Aufstieg und damit das Abenteuer in der nächsthöheren Spielklasse annehmen möchte.

Nach einer Zusammenkunft am vergangenen Dienstag im Sportlerheim war klar: Diese Chance ergreifen wir!
Die Staffeleinteilungen sind noch nicht final erfolgt; klar ist jedoch, dass namenhafte Gegner und Derbys auf uns warten:
Die Verbandsliga-Absteiger Oldenswort und die SG Leck/Ladelund/Achtrup I finden sich in der neuen Serie in der Kreisliga wieder, ebenso unsere Nachbarn der SG Mitte NF als Aufsteiger oder BW Löwenstedt II und das SZ Arlewatt als langjährige Kreisligisten - wir können uns auf lukrative Gegner und Derbys mit vielen Zuschauern freuen.

Wir sind Benni Peters sehr dankbar für fünf erfolgreiche, vertrauensvolle und intensive Jahre als Coach unser II. bzw. I.Mannschaft, die er nun in der Kreisliga an seine beiden Nachfolger übergibt:
Unsere beiden Eigengewächse Jan Baran und Stefan "Lüdden" Jensen sind seit Kindesbeinen mit Unterbrechungen in unserem Verein aktiv und übernehmen gemeinsam unsere SG I.
Jan hat letzte Saison unsere SG II und Lüdden unsere B-Jugend gecoacht, beide sind heiß wie Frittenfett und wir wünschen Ihnen ein gutes Händchen sowie viel Freude für die bevorstehenden Aufgaben!


   Broder Brodersen    weiterlesen...

Aktuellste Berichte