Ansprechpartner

Neuigkeiten rund um den TSV DAB

Nachtrag:

Die Zweite Herren landete unter den ersten 20 Teilnehmern und sicherte sich somit einen Trikotsatz, der bereits in Bearbeitung ist und hier demnächst präsentiert wird. 


Mit eurer Hilfe könnten wir bei der großen Nord-Ostsee Sparkassen Trikotaktion 1/2 von 20 Trikotsätzen gewinnen. Dabei nehmen wir mit 2 Teams teil, nämlich der E-Jugend 1 und der 2. Herren.
Um uns zu unterstützen, müsst ihr lediglich für eine der beiden Mannschaften abstimmen und in der daraus resultierenden E-Mail das Voting bestätigen.
Die Aktion läuft vom 09.05. bis zum 05.06. und es kann pro Person(Email) nur eine Stimme abgegeben werden.
Landet man unter den ersten 20 Bewerbern des Rankings, gewinnt man einen Trikotsatz. Jedoch brauchen wir dafür EUCH und eure Stimme, um das Ziel zu erreichen.


   Broder Brodersen    weiterlesen...

Am letzten Dienstag fand die alljährliche groß angelegte Reiniung des Sportplatzes statt.

Es gingen Helfer der Fussballsparte und der Leichtathleten zu Werke. Und so konnten man mit vereinten Kräften in den 3 Stunden einiges bewirken.

Dabei standen unter anderem folgende Arbeiten an:

  • Laufbahnreinigung
  • Wiederbemalung des Gerätehäuschens
  • Astbeschnitt auf dem Sportplatz und im Schwimmbad
  • Säuberung des Beachvolleyballfeldes
  • Reparatur der Sitzbänke

 


   Broder Brodersen    weiterlesen...

Aktuelle Spielberichte

SV Frisia 03 Risum-Lindholm - SG Dörpum/Drelsdorf 8:4 (5:0)

08.05.2016

E-Jugend mit deutlicher Niederlage in Lindholm Eine böse Klatsche gab es für unsere Jungs beim Gastspiel in Lindholm. Nach dem wir in der laufenden Saison schon hervorragende Spiele abgeliefert haben, haben wir es in den beiden letzten Spielen es etwas schleifen lassen. In der Kreisliga müssen wir einfach im jeden Spiel 100% geben, damit man hier bestehen kann. Zum Start der Partie waren wir sogar die etwas bessere Mannschaft, doch im laufe der ersten Hälfte ließen wir besonders in der Zweikampfführung deutlich nach und so konnte der Gastgeber, durch ihre schnellen und technisch guten Spieler, sich immer wieder frei vor unser Tor kombinieren. Per Doppelschlag in der 11min./12min. gerieten wir dann mit 0:2 in Rückstand. Leider war dieser Rückstand kein Wachruf und kurz vor der Pause wurde es noch schlimmer. Innerhalb von 4 Minuten erhöhte der SV auf 5:0. Damit ging es dann in die Halbzeit. Nach ein paar deutlichen Worten zeigte die Mannschaft Reaktion. Offensiv lief es deutlic
SG Dörpum/Drelsdorf - Husumer SV 2:5 (1:1)

08.05.2016

E-Jugend mit erster Saisonniederlage Im letzten Spiel der Hinrunde, mussten unsere Jungs ihre erste und eine verdiente Niederlage hinnehmen. Man merkten den Gästen aus Husum von beginn an, das sie heute diesen Erfolg mehr wollten wie wir. Torchancen gab es nur vor unserem Tor. Eine davon nutzte der "HSV" in der 6min. zur 1:0 Führung. Erst im Laufe der ersten Hälfte kamen wir besser ins Spiel und zu einigen Chancen. Nach einem Abwehrfehler der Gäste, erzielte Mitchel in der 19min den 1:1 Ausgleich. Jetzt war das Spiel offener und ausgeglichener, Tore fielen aber bis zur Halbzeit nicht mehr. Kurz nach der Pause, gelang es uns sogar in Führung zu gehen. Mitchel setzte sich über die linke Seite sehr gut durch und schloss überlegt zum 2:1 ab. Nach diesem Rückstand, erhöhte Husum wieder den Druck und drängten uns mehr in die Defensive. Wir hielten aber gut dagegen. In der 40min mussten wir dann aber doch den 2:2 Ausgleich, durch ein kurioses Tor von der Mittellinie, einstecken.  
SG Dörpum/Drelsdorf - TSV Rot-Weiss Niebüll 4:2 (0:0)

01.05.2016

E-Jugend mit Heimerfolg zum Rückrundenstart Bei sommerlichen Temperaturen konnte unsere Jungs einen Heimsieg feiern. In der ersten Halbzeit passierte nicht all zuviel, es wurden sich auf beiden Seiten nicht viele Chancen erspielt. Diese wurden auch nicht genutzt und so ging es mit einem 0:0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie dann deutlich besser. Mitchel konnte Felix in der 27min. schön freispielen, der dann cool zum 1:0 einschob. Offensiv lief es jetzt deutlich besser für uns, aber in der Defensive verloren wir für kurze Zeit die Ordnung und wir ermöglichten den TSV einige Möglichkeiten, die sie auch nutzten und innerhalb von nur 2 Minuten das Match drehten. Plötzlich lagen wir 1:2 zurück. Doch unsere Jungs steckten nicht auf und auch wir schaften es in nur 2 Minuten 2 Tore zu schießen. Mitchel mit einem schönem Freistoß (34min.) und wiederum Felix (35min.) erzielten die Tore zur 3:2 Führung. Durch sehr schöne Kombinationen hatten wir jetzt die Möglic
SV Frisia 03 Risum-Lindholm II - TSV DAB 1:1 (0:0)

20.04.2016

Stefan Jensen - Tarik Feddersen, Lars Lassen (52.min Lars Christiansen), Jens Tuecksen, Arno Jensen - Tim Thomsen(80.min Christian Carstensen/84.min. Michael Clausen), Nour Adi Mohamed, Jonas Friedrichsen, Andre Briesemeister, Thengis Wietzke - Basti DomeyerTore: 1:0 (70.min), 1:1 (90.min) Basti Domeyer   verdienter Punktgewinn bei Aufstiegsaspiranten Coach Jimmy hatte die Mannschaft gut eingestellt und gegen den Tabellenzweiten, der um den Aufstieg in die Kreisliga spielt eine defensive 4-5-1 Variante mit Basti als einziger Sturmspitze gewählt.Die Mannschaft setzte die Marschroute mit einer disziplinierten Leistung couragiert um.Keeper Lüdden hatte einen prächtigen Tag und bewahrte die Mannschaft vor dem frühen Rückstand.Wir spielten jederzeit gut und gefällig mit und es ging torlos in die Halbzeitpause.Auch im zweiten Durchgang ging es nahtlos so weiter, Drelsdorf setzte immer wieder Nadelstiche und blieb gegen den spielstarken Gegner jederzeit im Spiel.Nach gut einer Stu
SG Langenhorn/Enge-Sande - SG Dörpum/Drelsdorf 2:5 (0:2)

17.04.2016

E-Jugend mit Auswärtserfolg in Langenhorn Nach einer starken Leistung konnten unsere Jungs den nächsten Erfolg in Langenhorn feiern. Im Gegensatz zu den anderen Spielen, waren wir heute von Beginn an hellwach und konnten durch unser gutes Passspiel die Spielkontrolle übernehmen und einige Torchancen uns erspielen. Nach einem Eckball in der 6min. war Luis zur Stelle und konnte die 1:0 Führung erzielen. Nur 4 Minuten später konnte Jim auf 2:0 für uns erhöhen. Nachdem er den Ball schon im Strafraum verloren hatte, setzte er gut nach und eroberte sich in wieder. Mit seinem nachfolgenden Torschuss ließ er den Torhüter der Gäste keine Chance. Weitere Chancen konnten wir leider nicht nutzen und nach gut einer Viertelstunde ließen wir etwas nach und der Gastgeber kam langsam besser ins Spiel und zu einigen Möglichkeiten. Tore fielen aber nicht und so ging es mit einem 2:0 Vorsprung in die Halbzeit. Nach der Pause war dann die SG die stärkere Mannschaft. In 31min. nutzen sie dann
SG LGV Obere Arlau - SG Dörpum/Drelsdorf 3:4 (2:1)

14.04.2016

E-Jugend weiter auf der Erfolgsspur. Auch im dritten Spiel der Rückrunde geht die Erfolgsserie der E-Jugend weiter. Dabei sah es anfangs nicht nach einem weiteren Erfolg unserer Mannschaft aus. Bereits in der ersten Spielminute kassierten wir nach einem Eckball das 0:1. Das frühe Gegentor schockte unsere Truppe un der Gastgeber übernahm das Spielgeschehen. Sie erspielten sich gute Möglichkeiten und konnten eine davon in der 7min. zum 0:2 nutzen. Jetzt so langsam fanden auch wir besser in die Partie und kamen zu unseren Torchancen. Nach einem Eckball konnte Kjell (11min.) auf 1:2 verkürzen. Das Match war jetzt ausgeglichener und beide Teams hatten ihre Möglichkeiten um weitere Tore zu erzielen, dieses gelang beiden aber nicht und so ging es mit dem  1:2 in die Halbzeit. Nach der Pause war es dann ein anderes Spiel, wir waren spielerisch die bessere Mannschaft und dadurch hatten wir eine Vielzahl ann guten Tormöglichkeiten. In der 31min. schaffte Jim, mit Hilfe des Gegners,
SG Friedrichstadt-Seeth-Drage II - TSV DAB II 4:2 (1:0)

10.04.2016

Dennis Christiansen - Martin Zwerschke, Sascha Clausen, Ingo Lübke - Marten Petersen, Torben Clausen - Finn Thomsen, Marco Carstensen, Jens Tücksen - Stefan Jansen, Keven Otzen eingewechselt: Hauke Renger, Broder Brodersen Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 3:1 Marco, 4:1, 4:2 Marco peinlicher Auftritt   Nach so einem Auftritt, der es auch nicht verdient hat schriftlich festgehalten zu werden, weigere ich mich einen Spielbericht zu verfassen.   broder  
SG Eiderstedt III - TSV DAB II 2:1 (1:1)

03.04.2016

abgeschenktIn Tönning gab es eine unnötige Niederlage in einer Partie zweier schwacher Mannschaften.Zu Beginn waren wir die bessere Mannschaft, nach einer Ecke von Björn stand Torben goldrichtig und köpfte elegant zur 1:0 Führung ein.Mit Fortdauer der Partie hatten wir den Gegner gut im Griff ohne dabei zu überzeugen.Fahrige Abspielfehler, Unkonzentriertheiten und viel Stückwerk charakterisierten die Partie in Tönning.So auch beim Ausgleich: Der fleißige Finn spielte den Ball haarsträubend zum Gegner, dieser überlupfte Keeper Dennis und plötzlich stand es 1:1.In Hälfte zwei wurden die Eiderstedter durch vorgenommene Wechsel zunehmend besser.Dennis brachte Thore durch ein gefährliches Anspiel ins Schwanken, schlussendlich konnte er seinen Gegenspieler nur durch ein Foulspiel im Strafraum stoppen. Die Gastgeber verwandelten sicher und fortan rannten wir einem Rückstand hinterher.Wir steckten nicht auf und vergaben mehrere Großchancen, der Ausgleich lag mehrmals auf dem F
SV Germania Breklum - TSV DAB 3:1 (2:0)

03.04.2016

Derbyniederlage Nach dem durchwachsenen Start in die Rückrunde stand nun das Derby gegen Breklum an. Dabei feiert Tarik nach Verletzung sein Comeback in der Verteidigung.  Im Sturm musste umgestellt werden, da Basti gesperrt fehlte und Thengis vorerst auf der Bank Platz nahm. Dafür sollten Nour und Lasse vorne für Gefahr sorgen.   Wir kamen relativ gut in die Partie und waren besonders im Mittelfeld gut in den Zweikämpfen, leider war das Spiel nach vorne sehr mager. Die Breklumer setzten auf lange Bälle hinter unsere hochstehende Abwehr. Wobei 90% dieser langen Bälle in Abseitssituationen endeten. In der 12. Minute spielten die Gastgeber einen Pass durch unsere Zentrale, der nach einer Verlängerung genau im Lauf von Stürmer Jensen landete. Dieser hatte nun freie Bahn und ließ Lüdden im Tor keine Chance. Fortan segelten die Bälle immer wieder über unsere Abwehr hinweg, ohne Gefahr zu erzeugen. Wir spielten weiterhin viel zu ungenau und konnten uns kaum Chancen erarb
TSV Hattstedt II - TSV DAB II 6:2 (4:0)

22.03.2016

viel Einsatz, viel Pech Am letzten Mittwoch ging es zum Spitzenreiter nach Hattstedt. Mit einem guten Kader wollten wir die Hattstedter ärgern und ihnen auf dem Weg in die A-Klasse noch etwas Gegenwehr leisten. Die Partie fing leider mehr als schlecht für uns an. Bereits in der ersten Minute gerieten wir nach einem Freistoß in Rückstand, den Volker zur Seite abgewehrt hatte. Leider schaltete nur ein Spieler und das war der Torschütze zum 1:0. Davon ließen wir uns aber nicht beirren und kämpften weiter. Dabei spielten wir auch recht ansehnlich, so konnte sich eine ausgeglichene Partie entwickeln. Wir waren aufjedenfall gleichwertig, jedoch hatten die Hattstedter einfach das Glück auf ihrer Seite. In der 25. Minute erkämpfte sich ein Hattstedter am Rande unseres Strafraums regelwidrig den Ball. Sekunden später wurde er von Sascha fair vom Ball getrennt, der Schiedsrichter entschied aber leider auf Strafstoß. Ein absolutes Geschenk. Der Elfmeter wurde sicher verwandelt.